Skip to main content

Aktiv und gesund in Wien

Im Herzen von Wien gibt es für aktive Reisende und Kulturinteressierte eine begehrte Alternative zu einem Hotelaufenthalt. Das gemütliche Stadtnest…
Weiterlesen

Mit dem Fahrrad rund ums Meer

Natürlich wird der Neusiedlersee nur von Hauptstadtbewohnern „Meer der Wiener“ genannt, aber nur wer diese liebevolle Bezeichnung verwendet, hat…
Weiterlesen

Ein Geschenk des Himmels

In der Zeit vor Weihnachten üben Adventmärkte auf die Freunde der Berge eine ähnlich magische Anziehungskraft aus, wie es sonst nur schöne Wanderungen…
Weiterlesen

Wanderwunder Wienerwald

Das Gute liegt oft viel näher als man glaubt, denken sich die Freunde der Berge während sie über steile Stufen dem Wiener Leopoldsberg…
Weiterlesen

Geschichten aus dem Hochschwabenland

Vom Präbichl im Westen bis zum Seebergsattel im Osten reicht das gewaltige Massiv des Hochschwabs, des „steirischen Gebirgs“, wie es im Volksmund oft…
Weiterlesen

Mit Super-Mario auf die Hohe Warte

Den Gipfel der Hohen Warte, den Höchsten der Karnischen Alpen mit seinen 2780 Metern, wollten die Freunde der Berge schon immer einmal besteigen.
Weiterlesen

Auf den Spuren des Blitz von Kitz

Wie eine verkleinerte Ausgabe von Monaco wirkt das alterwürdige Bad Gastein auf die Freunde der Berge, bei ihrem abendlichen Spaziergang durch das…
Weiterlesen

Der Gipfel im Zeichen des Windes

Die Tour auf die Schneealpe dient den Freunden der Berge jedes Jahr im Mai quasi als Saisoneröffnung für das Wandern in höhere Regionen.
Weiterlesen

Der stille, schöne Fluss an der Grenze

Lange wollten die Freunde der Berge schon den Nationalpark Thayatal in Hardegg an der österreichisch-tschechischen Grenze besuchen. In den letzten…
Weiterlesen

Fuschl - Der lächelnde See

Wann wird es endlich Frühling, denken sich die Freunde der Berge, während sie durch den spätwinterlichen Schnee stapfen. Gut, die Spur ist schon sehr…
Weiterlesen