Skip to main content

TeilnehmerInnen für Studie gesucht!

Thema: „Gesundheitsbezogene Lebensqualität und Coping bei Typ-1-Diabetiker*innen“

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wer ich bin:

ich heiße Anna-Lisa Nastvogel und studiere Psychologie an der Universität Wien. Das Thema Diabetes mellitus Typ-1 beschäftigt mich privat als Angehörige eines Typ-1-Diabetikers nun bereits seit fast zehn Jahren.

Im Zuge meiner Masterarbeit im Schwerpunkt Klinische- und Gesundheitspsychologie führe ich nun eine Studie zum Thema „Gesundheitsbezogene Lebensqualität und Coping bei Typ-1-Diabetiker*innen“ durch.

Um was geht es?

In meiner Studie soll die gesundheitsbezogene Lebensqualität von Typ-1-Diabetiker*innen erfasst und potenziell wichtige Einflussfaktoren auf diese untersucht werden.

Ziel der Studie ist es, ein möglichst umfassendes Bild der Lebensqualität von erwachsenen Typ-1-Diabetiker*innen im gesamten deutschsprachigen Raum zeichnen zu können. Des Weiteren sollen Ansatzpunkte identifiziert bzw. bestätigt werden, über die die gesundheitsbezogene Lebensqualität gefördert werden kann. Stehen bestimmte Blutzuckermessgeräte mit einer höheren gesundheitsbezogenen Lebensqualität in Verbindung?

  • Können Smartphone-Apps einen Beitrag zur gesundheitsbezogenen Lebensqualität von Typ-1-Diabetiker*innen leisten?
  • Unterscheidet sich die gesundheitsbezogene Lebensqualität von Pumpen-Träger*innen und Pen-Nutzer*innen?

Diese und weitere Fragen sollen mithilfe der laufenden Studie untersucht werden. Hierfür ist eine möglichst zahlreiche Teilnahme von Typ-1-Diabetiker*innen unerlässlich. Nur durch eine ausreichend große Teilnehmerzahl lassen sich aussagekräftige Ergebnisse gewinnen und Empfehlungen für den Alltag ableiten.

Wie Sie zur Forschung beitragen können:

Alle Interessierten können über den Link https://www.soscisurvey.de/t1d/ an der Studie teilnehmen. Voraussetzung ist, dass Sie Typ-1-Diabetiker*in und volljährig sind.

Wichtige Informationen zum Ablauf & Datenschutz:

Die gesamte Datenerhebung wird aufgrund der aktuellen Situation (Covid-19) online stattfinden. Der Fragebogen kann bequem per Smartphone oder Laptop/PC ausgefüllt werden. Die Befragung dauert je nach individueller Bearbeitungsgeschwindigkeit ca. 10-15 Minuten.

Sämtliche Daten werden anonym erhoben (keine Abfrage von Namen, Geburtsdaten, Adressen, Telefonnummern usw.) und ausschließlich zu Zwecken meiner Masterarbeit ausgewertet.

Ich bedanke mich herzlichst für Ihr Interesse!

Anna-Lisa Nastvogel, BSc.