Skip to main content

GlucoMen Day CGM - Glukosedaten im Minutentakt

Das GlucoMen Day CGM ist in Österreich verfügbar – ein neues System zur kontinuierlichen Glukosemessung in Echtzeit mit Alarmfunktion.

Seit September ist das GlucoMen Day CGM in Österreich verfügbar – ein neues System zur kontinuierlichen Glukosemessung in Echtzeit mit Alarmfunktion. Es liefert im Minutentakt Glukosedaten und die Sensoren können zwei Wochen lang getragen werden.

Die kontinuierliche Glukosemessung gewinnt bei Menschen mit insulinpflichtigem Diabetes zunehmend an Bedeutung, da sich die Anwender dieser Systeme bei ihrer Therapie nicht nur auf einen einzelnen Glukosemesswert, sondern auch auf Trendanalysen der Glukoseverläufe und Alarme bei zu hohen oder zu niedrigen Werten stützen können. A. Menarini Diagnostics hat nun mit dem GlucoMen Day CGM ein neues kontinuierliches Glukosemesssystem auf den Markt gebracht.

„Wir freuen uns sehr, GlucoMen Day CGM in Österreich einzuführen, denn mit dem Produkt erweitern wir das digitale Angebot für Menschen mit Diabetes, um deren Leben einfacher und sicherer zu machen. Darüber hinaus bedient unser CGM konkrete Wünsche und Anforderungen der Anwender, sei es in Bezug auf Qualität, Handhabung oder Nachhaltigkeit“, so Peter Bottig, General Manager der A. Menarini Diagnostics.

Sensoren werden ohne Führungsnadel angebracht

Der in das Unterhautfettgewebe eingeführte Glukosesensor ist mit einem wieder aufladbaren Transmitter verbunden, der jede Minute per Bluetooth automatisch einen neuen Glukosemesswert an die GlucoMen Day App auf einem Smartphone sendet. Die App speichert die Messwerte, stellt sie dar und analysiert sie. Durch individuell einstellbare Alarme kann der Anwender vor kritischen Situationen gewarnt werden.

Die Sensoren des GlucoMen Day CGM-Systems können 14 Tage lang getragen werden. Besonderer Komfort entsteht durch die Art und Weise der Sensoranbringung, die ohne die Verwendung einer Führungsnadel auskommt: Der Sensor ist in Form eines dünnen Platindrahtes aufgebaut, der stabil genug ist, um die Haut zu durchdringen und flexibel genug, um beim Tragen nicht zu stören.

Augenmerk auf Nachhaltigkeit und Datensicherheit

Und auch in Sachen Nachhaltigkeit kann das neue System punkten: Da der Applikator zur Anbringung der Sensoren bis zu 5 Jahre wiederverwendet werden kann, fällt somit auch kaum Plastikabfall an. Auch die zwei wieder aufladbaren Transmitter, die in der Grundausstattung des Systems enthalten sind, erfüllen ihre Funktion für bis zu 5 Jahre.

Für das Management der Glukosedaten stehen dem Anwender mit dem neuen GlucoMen Day CGM-System unterschiedliche Optionen zur Verfügung: Bei Zustimmung des Anwenders werden die Daten in Echtzeit in einer Cloud auf ausschließlich europäischen Servern mit entsprechenden Datenschutzstandards gespeichert und können, wiederum nach expliziter Freigabe, durch das Team der Arztpraxis, Pflegekräfte oder Familienmitglieder eingesehen werden, z.B. mit Hilfe der GlucoLog web-Software. Die Daten können jedoch auch ausschließlich in der App auf dem Smartphone gespeichert und Glukoseberichte dann per E-Mail geteilt werden.

GlucoMen Day CGM wird bei Erfüllung der entsprechenden Kriterien, auch von den österreichischen Krankenversicherungen erstattet.

 

AlleVideos (es gibt zu jedem Schritt der Handhabung ein eigenes Erklär-Video sowie ein gesamtes Tutorial) finden Sie hier:

https://glucomenday.at/system-zur-kontinuierlichen-glukosemessung/

Weitere Infos unter: http://www.glucomenday.at